Produktkennzeichnung leicht gemacht

Dezember 2014: Unverpackte Ware fällt ebenfalls unter neue Lebensmittelinformationsverordnung der EU.

Die EULebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV) wurde am 13.12.2014 durch die neue Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) ersetzt. Alle betroffenen Anbieter in Deutschland sind seitdem zur Umsetzung dieser EU-Verordnung verpflichtet. Der Handel steht nun vor der Aufgabe, eine geeignete und praxisgerechte Lösung für die Produktkennzeichnung zu finden.

Die Lösung ist einfach: Kennzeichnen Sie Ihre lose Ware schnell und einfach mit selbst bedruckten Plastikkarten.

Seit dem 13. Dezember 2014 ist die europäische Lebensmittelinformations-Verordnung 1169/2011 (LMIV) nahezu voll gültig. Dies stellt die Lebensmittelbranche vor große Herausforderungen. Die LMIV schreibt detailliert vor, wie Lebensmittel zu kennzeichnen sind und legt zudem Regeln für Werbung, Aufmachung und Fernabsatz fest. Das Ziel: mehr Klarheit bei Allergenen, Energie- und Nährwerten, Lebensmittelimitaten und zur Herkunft des Produkts. Insbesondere bei der Produktetikettierung und Informationsweitergabe müssen die neuen Vorgaben erfüllt werden.

Besonders zum Schutz für Allergiker müssen Inhaltsstoffe folgender Produkte ausgewiesen werden:
  • Eier
  • Erdnüsse
  • Fische
  • glutenhaltiges Getreide
  • Krebstiere
  • Lupinen
  • Milch
  • Schalenfrüchte
  • Schwefeloxid
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesam
  • Soja
  • Sulfite
  • Weichtiere

Wer ist konkret von der neuen
Lebensmittelinformationsverordnung betroffen?

Einfach gesagt: Jeder, der unverpackte (also lose) Lebensmittel anbietet. Hierzu zählen neben dem
Fischhändler, dem Bäcker und dem Metzger (Fleischer, Schlachter) auch Wochen- oder
Weihnachtsmarktanbieter, Kioske, Schnellimbisse aber auch Cafès, Bauernläden, Direktvermarkter u.v.m.

Auch dort, wo man es nicht unbedingt erwartet, greift die neue Lebensmittelinformationsverordnung.
Das Frühstücksbuffet im Hotel zählt ebenso dazu, wie die Mensa in Kitas und Schulen. Caterer für z.B.
Hochzeiten, Messen oder andere Veranstaltungen sind ebenfalls nicht ausgenommen.

Warum die Plastikkarte?

Plastikkarten sind schnell, einfach und individuell hergestellt. Sie sind wasserfest und daher sehr einfach
zu reinigen. Aufgrund der Robustheit des Materials können einmal bedruckte Plastikkarten viele Jahre
verwendet werden. Plastikkarten sind temperaturbeständig und können problemlos im Freien als auch
im Kühlhaus verwendet werden.

Mit der von uns gelieferten Kartendrucksoftware erstellen Sie schnell und einfach ihr eigenes,
individuelles Layout, welches Sie als Vorlage für alle Schilder verwenden können. Der Kartendrucker
beherrscht sowohl den einfarbigen- als auch den vollfarbigen Druck. Somit sind ihrer Phantasie
bei der Layoutgestaltung kaum Grenzen gesetzt.

 

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine weiterführende Beratung? Rufen Sie uns an!
Tel.: 05172 968290 oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.